Hallo und willkommen in unserer Community! Ist dies Dein erster Besuch?
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27
  1. #16
    Spezialist
    Themenstarter
    Avatar von Harry1208
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    604
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Zitat Zitat von raceroad Beitrag anzeigen
    betrifft vor allem TVs - diese ab 0 beginnende Zählweise
    auf dem LNB fängt's aber auch mit 0 an.
    Danke für die ausführliche Erklärung - ist mir zwar mindestens 2 Nummern zu hoch, aber die Kiste läuft ja jetzt.

    Nur noch eine abschließende Frage (ich will das jetzt nicht noch mal versuchen - ist mir zu zeitaufwändig, zumal die Favoriten dann auch wieder komplett gelöscht werden):
    Zitat Zitat von raceroad Beitrag anzeigen
    1632 MHz statt 1680 MHz darf nicht passieren!
    Hätte den der TV Deiner Meinung nach mit den von ihm vorgeschlagenen 1632 MHz die Einrichtung durchführen können, oder nicht ? Weil auf LNB steht 1680 MHz.
    Geändert von Harry1208 (27.08.2019 um 08:47 Uhr)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

    •   Alt Advertising

       

  2. #17
    Premium User

    Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    494
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Für sich durchführen kann der TV eine Installation mit 1632 MHz statt 1680 MHz. Wahrscheinlich bekäme er so aber kein Signal, allenfalls eines mit deutlich verminderter Qualität.

    Denn das Signal folgte zwar zunächst auch einer Konfiguration auf 1632 MHz, nur kommt davon zu wenig durch den auf fester Mittenfrequenz arbeitenden Filter. Grundsätzlich sieht man das am oberen Screen des vorigen Beitrags: Links und rechts vom angeforderten Transponder wird das Signal der Nachbartransponder vom Filter beschnitten. Wäre das nicht so, hätte man auch links / rechts ähnlich aussehende "Höcker". Die Filter der LNBs scheinen mir das Signal zwar nicht so eng abzuschneiden, aber fast 50 MHz Abweichung sind dann doch zu viel.

  3. #18
    Spezialist
    Themenstarter
    Avatar von Harry1208
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    604
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Hallo,

    Punkt 1:
    wie schon gesagt es funktioniert alles - Signalqualität bei allen Tunern (2 x Receiver-Doppeltuner, 1 x TV) auf allen Sendern 100% und Stärke zwischen 96 und 100%.
    Mir ist jetzt allerdings aufgefallen, dass beim ersten Einschalten des TV's oder umschalten am TV von Receiver auf den TV-Tuner, es relativ lange dauert bis ein Bild kommt - ab und an sogar solange, bis eine Meldung kommt: kein Signal oder so ähnlich - wenn man dann noch ein paar Sekunden wartet kommt dann das Bild. Wie gesagt nur beim Einschalten oder umschalten von einer anderen Quelle - wenn der Empfang mal da ist geht das Umschalten relativ fix.

    Das hat jetzt schon zweimal dazu geführt, das zwei programmierte Aufnahmen auf eine externe HD nicht erfolgreich waren - wenn man die abspielen will kommt die Meldung: kein Sender gefunden. Ich nehme mal an die Ursache war die lange Dauer bis das Signal kommt - dann hat der TV einfach abgebrochen. Ist aber nicht immer - meistens funktioniert es mit dem Aufnehmen.

    Der Receiver hat das Problem wohl nicht - der braucht eh etwas länger bis er "in Betrieb" ist und dann reicht die Zeit wohl mit dem Empfang. Schon beim Support vom TV (Philips) angerufen, aber da soll man vor dem TV sitzen und das geht bei mir aus beruflichen Gründen leider nicht - und Urlaub will ich mir dafür nicht extra nehmen . Hat einer der Experten hier ne Idee, wie man das Problem beheben könnte ?

    Punkt 2:
    und gleich noch eine Frage an die Unicable-Experten. Es kam am TV bei der Unicable-Installation eine Meldung, die da lautet bei Unicable bis zwei Satelliten möglich.
    Was müsste ich da hardwaremäßig noch tun ?
    Zweiten Unicable-LNB mittels Multifeedschiene an die Schüssel ist klar, aber wie geht's dahinter dann weiter ? Wie schalte ich die zwei LNB's zusammen ?
    Geändert von Harry1208 (10.09.2019 um 09:45 Uhr)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  4. #19
    Foren-Gott
    Avatar von zeini
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    2.135
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Klingt nach zu kleinem Speisestrom. Abhilfe könnte ein Power Inserter mit Netzteil schaffen.
    Hans

    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!
    Edision Optimuss OS1+, Mut@nt HD1500, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ulra HD
    Astra 19,2° Unicable-LNB


  5. #20
    Spezialist
    Themenstarter
    Avatar von Harry1208
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    604
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Hab ich mir auch schon überlegt, aber der LNB ist ein Unicable I (EN50494) und der TV gerade mal 3 Monate alt - ist das mit dem Stromversorgungsthema nicht eher ein Problem mit Unicable II (JESS) und alten TV's bzw. Receivern ?
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  6. #21
    Premium User

    Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    494
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Zitat Zitat von Harry1208 Beitrag anzeigen
    [...] aber der LNB ist ein Unicable I (EN50494) und der TV gerade mal 3 Monate alt - ist das mit dem Stromversorgungsthema nicht eher ein Problem mit Unicable II (JESS) und alten TV's bzw. Receivern ?
    Mit dem Protokoll, also "Unicable" (EN 50494) oder JESS (EN 50607), hat das rein gar nichts zu tun. Das ist vielmehr eine Frage, wie gut Hardware konzipiert ist. Hier mal ein Vergleich des Anlaufstroms zwischen dem Inverto (oben) und einem konventionellen ALPS Quad:

      Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.

    Statisch nehmen die sich nicht viel, aber das ALPS macht so gut wie keine Stromspitze beim Start, während das Inverto für einen kurzen Moment eine Spitzenlast von fast 2,5 A verursacht (…. wobei die konkreten Werte immer auch vom Receiver abhängen). Bei manchem Endgeräte führt der hohe Anlaufstrom dazu, dass die Überlastsicherung anspricht. Ich erinnere ich mich an einen Fall, wonach es ein TV am Legacy-Port des Inverto "Unicable" + 2 Legacy nur tat, wenn er vorgewählt mit einem Programm eines Transponders mit Polarisation vertikal (= niedrigere Spannung > niedrigere Stromspitze) in Betrieb ging.

    Auch innerhalb der externen Einkabelumsetzer habe ich haarsträubende Unterschiede gesehen.

  7. #22
    Premium User

    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    13.340
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Zitat Zitat von Harry1208 Beitrag anzeigen
    ... aber der LNB ist ein Unicable I (EN50494) ...
    Das ist halt der Nachteil, wenn man sich solche LNB aussucht und das nicht
    über Multischalter mit eigener Spannungsversorgung macht ...
    Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. || Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. || Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.
    ________________________________________________________________________

    - k e i n - S u p p o r t - p e r - P N -
    ---> das steht nicht ohne Grund hier, Supportanfragen per PN werden ungelesen gelöscht <---
    ________________________________________________________________________
    wenn ich Konfigs poste, habe ich etwas geändert --> bitte durchlesen und übernehmen ...

  8. #23
    Spezialist
    Themenstarter
    Avatar von Harry1208
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    604
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    so, die Stromversorgung wars schon mal nicht - hab mir so einen Power Inserter zwischengeschaltet - kein Unterschied festzustellen.
    Muss ich vielleicht doch mal den Philips-Support kontaktieren - ist ja wie schon geschrieben nur am TV, am Receiver gibt's keine Schwierigkeiten
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  9. #24
    Premium User

    Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    494
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Wie wird vom LNB auf Receiver und TV aufgeteilt?

  10. #25
    Spezialist
    Themenstarter
    Avatar von Harry1208
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    604
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    damit:

    Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.
    war beim LNB dabei
    Geändert von Harry1208 (13.09.2019 um 10:35 Uhr)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  11. #26
    Foren-Gott
    Avatar von zeini
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    2.135
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Stecke mal den TV alleine an, und gucke ob es damit funzt.
    Hans

    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!
    Edision Optimuss OS1+, Mut@nt HD1500, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ulra HD
    Astra 19,2° Unicable-LNB


  12. #27
    Spezialist
    Themenstarter
    Avatar von Harry1208
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    604
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    hab ich jetzt mal versucht - kein Unterschied

    hab mich mittlerweile an den Support gewandt und sollte den TV zurücksetzen (keine Neuinstallation)
    ich hab jetzt den Eindruck, dass es etwas besser ist - muss halt mal abwarten, ob das mit dem Aufnehmen jetzt zuverlässig klappt
    Hier könnte Ihre Werbung stehen


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. OS mini OS Mini Unicable -> Kein Unicable unter LOF
    Von drdos im Forum Edision OS (Plus/Mini/Mini+/Mega/NINO/NINO+/NINO PRO)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2017, 15:18
  2. Umstellung auf Unicable: Momenta 19.2 und 13.0
    Von sL0w im Forum Probleme, Hilfestellungen und Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 19:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 Nachtfalke Reloaded Aktuell betrachtest Du unsere Community als Gast und hast somit nur begrenzten Zugriff auf Diskussionen, Bereiche und Downloads.
Registriere dich noch heute um auf alle Bereiche zuzugreifen!