Hallo und willkommen in unserer Community! Ist dies Dein erster Besuch?
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 53 von 53
  1. #46
    Boarderoberer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Vorpommern
    Beiträge
    51
    DankeAktivitätenReceiverTagging

    Problem wegen der nach jedem Suchlauf anstehenden Neusortierung

    Deshalb hatte ich schon einige Versuche unternommen, um eine Referenzliste für die Tabellenkalkulation (Excel/LibreOffice) anzulegen, um die Sender, die man eh immer an der gleichen Stelle hat komfortabel und schnell zu sortieren.
    Bei ChanSort für Samsung, LG, Toshiba und Panasonic gibt's ja auch eine Referenzliste bzw. legt man sich eine an. ChanSort ist auch aufgebaut wie eine Tabellenkalkulation.

    Ich hatte schon in einem Forum für Excel/LibreOffice um Hilfe bzw. eine funktionierende Formel gebeten, aber nichts endgültiges erhalten (nur Formelandeutungen). Da ich kein Spezi für diese Office-Programme bin, komme ich einfach nicht zum Ziel. Nach tagelanger Forschungsarbeit (Formelumstellungen usw.) nur Frust! Teils wurde die Liste dann doch automatisch nach Vorlage sortiert, funktionierte dann im TV aber nicht. Beim nächsten Versuch klappte es sogar und der TV übernahm die Liste, aber später dann wieder nicht.

    Unten hänge ich mal ein Bild an, welches ich für meine erste Anfrage angefertigt hatte, um in einem Forum für Tabellenkalkulationen um Hilfe zu bitten. Wollte das Bild und die Senderlisten-Datei dem Spezi senden, aber wegen Angst vor Schadprogrammen nahm dieser nichts an und konnte somit auch nicht in dem Maß helfen, wie ich es mir dachte. Ohne Sichtung der Datei ist Hilfe eben kaum möglich
    Vielleicht komme ich in irgendeinem anderen Forum doch noch mit einem Spezi zusammen, der mir etwas passendes (eventuell fertige Formeln) anfertigen kann.
    Wie gesagt, vielleicht klappt's.

    Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.

    •   Alt Advertising

       

  2. #47
    Anfänger

    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    5
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Setedit meldet sinngemäß "Version wird noch nicht unterstützt ... schicken Sie mir die Daten zur Anpassung ...".
    Für mich ist jetzt Schluss mit experimentieren, Vu-Receiver ist gekauft

  3. #48
    Boarderoberer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Vorpommern
    Beiträge
    51
    DankeAktivitätenReceiverTagging

    SetEditSharp - Sharp Aquos Smart TV

    Ich nehme an, Du hattest die Version "SetEditSharp - Sharp Aquos Smart TV - Letztes Update: 22.11.2018" ausprobiert. Für welche TV's es genau funktionieren soll ist nicht zu ermitteln. Auch Sharp hat in seinen TV's unterschiedliche Betriebssysteme und dementsprechen werden auch unterschiedliche Daten-Dateien ausgegeben.
    Auf Youtube ist ein Video dazu: "Sender sortieren am PC bei einem Sharp Aquos Smart TV mit SetEditSharp" Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.

    Zitat aus Deinem Post #47 Sharp LC-43CFE4142E - Programm- / Senderliste bearbeiten (Astra 19,2°): "Setedit meldet sinngemäß "Version wird noch nicht unterstützt ... schicken Sie mir die Daten zur Anpassung ..."."

    Der Hersteller von SetEdit (Wolfgang Litzinger) kann unmöglich so viele Geräte besitzen, um an die Daten zu kommen! Deshalb die Meldung: "... schicken Sie mir die Daten zur Anpassung ...".

    Habe mal kurz die Demo von diesem Proramm installiert, aber es will eine Senderlistendatei im Format ***.zip, welche wir nicht haben, denn unsere Endung lautet ***.csv bzw. ***.dat --> also unbrauchbar.

    Eventuell kann Litzinger das Programm auf andere TV-Typen anpassen und man kann ja vor einem Kauf wenigstens testen.
    Nur um sich die Sortierung etwas leichter zu machen, wird man dadurch aber auch (zusätzlich zum TV-Kauf) etwa 30 Euronen los. Andersrum muss der Hersteller von SetEdit auch erst einige Stunden investieren, um das Programm an neuere bzw. andere TV's anzupassen.

    Kosten für Programme:
    Für ChanSort (Samsung, LG, Toshiba und Panasonic) muss man nichts zahlen, obwohl im Programm ein Button für eine Spende vorhanden ist. Anständige Leute, die so ein gutes und komfortables Sortierprogramm nutzen, werden schon von selbst eine selbst zu bestimmende Summe spenden. So ist es auch bei Office-Programmen wie LibreOffice, OpenOffice usw., denn die Programmierung kostet viel Zeit und so kann sich das jeweilige Team bei der Arbeit von den Spenden wenigstens einen Kaffee oder ein Bier gönnen.

    Übrigens, in SetEdit-Programmen von Wolfgang Litzinger (für verschiedene Receiver und TV's) nennt sich die von mir erwähnte "Referenzliste" (Beitrag Sharp LC-43CFE4142E - Programm- / Senderliste bearbeiten (Astra 19,2°)) "Wunschliste", und lässt sich auch für verschiedene Geräte anpassen.

    Zitat: "Für mich ist jetzt Schluss mit experimentieren, Vu-Receiver ist gekauft"

    Da meine TV's (Sharp, Blaupunkt und Hisense) mit internen Receivern funktionieren, habe ich hier ganze zwei HD-Receiver rumliegen. Ist aber auch ein gutes Gefühl , diese jederzeit benutzen zu können, falls ein TV wiedermal spinnt . Für einen davon ist die Verwendung bald klar, denn ich habe noch einen kleinen TV für's Küchenfernsehen ohne SAT, der über DVB-T (hat nur T) läuft und bald wegen Umstellung auf DVB-T2 (bei uns am 5.12.2018) dunkel wird. SAT finde ich ohnehin besser!

  4. #49
    Anfänger

    Registriert seit
    11.11.2018
    Beiträge
    3
    DankeAktivitätenReceiverTagging

    Ergänzung*Sharp*LC-49UI7552E (von 1&1) Satelliten-Senderliste bearbeiten

    Erstmal vielen Dank für die Einträge hier in diesem Forum. Ohne Nachtfalke wäre ich aufgeschmissen gewesen.

    Damit noch mehr leidgeklagte Kunden z.B. von 1&1 nicht verzweifeln hier noch einige Ergänzungen zum 49-Zoll-Sharp TV von 1&1 - Model-Nr. auf Rückseite des TV-Geräts: LC-49UI7552E

    Satelliten-Senderliste sortieren

    ( Sender müssen erstmalig durch Suchlauf im TV hinterlegt sein )

    SHARP-TV, Menu, Hotel-Modus mit Code 7906 aufrufen.

    Kanalliste exportieren. ggf. TV auf USB clonen.

    Den USB-Stick nun am PC öffnen.

    MS6488_DVBS_CHANNEL_TABLE.csv in Excel öffnen.
    Will man es etwas komfortabler haben, dann empfehle ich die Datei in eine echte Excel umzuwandeln.
    Dazu zuerst den Befehl: --> Text in Spalten, Als Trennzeichen das "Komma" wählen, alle Spalten als Text definieren !! Ganz wichtig, sonst gibt es Fehler bei Sendern ohne Namen.
    Sender nur verschieben ! Nichts umbenennen, oder löschen !
    Siehe Zeile 2 !!!

    3 Excel-Dateien machen: DTV, Radio, DATA
    Dies geht am einfachsten, indem man den Spaltenüberschriften ( = 3.Zeile ) einen Filter drüber legt. ( Felder in 1.Zeile markieren, dann Excel-Registerkarte Daten und Befehl Filter aktivieren )
    Nun kann man ganz einfach selektieren, z.B. nur DTV, nur Radio, nur DATA.
    Nachdem man gefiltert hat, die Zeilen markieren, kopieren ( STRG+C) , eine neue Excel-Datei öffnen und einfügen (STRG+V).
    Das mit jeder Filterung durchfürhren. Dann hat man 3 Excel-Dateien.

    Jede der 3 Excel-Dateien sortieren, wie man es gerne haben möchte - besonders DTV und Radio.

    Am Ende alle 3 Dateien wieder zusammenführen.
    Zuerst die 3 ersten fixen Zeilen, dann Liste DTV, dann Liste Radio, dann Liste DATA. Am Ende das Schlusszeichen [E] nicht vergessen.
    Dann speichern im Excel-Format.

    Jetzt kommt ein kleiner Workaround: in der letzen Spalte ein Sonerzeichen einfügen, z.B. #
    Erkärung : Datei muss nun als CSV abgespeichert werden und hat sonst am Ende der Zeile ein Trennzeichen zuviel.
    In Deutschland wird als Trennzeichen beim Speichern standardmäßig das Semikolon [;]verwendet. Die Original-Datei ist jedoch eine Komma.
    Dies kann man temporär ganz einfach umstellen.
    Systemsteuerung aufrufen, "Datums-, Zeit-, Sprach- und Regioaleinstellungen", Regions- und Sprachoptionen, dort Englisch (USA) wählen und übernehmen. Das Fenster geöffnet lassen.
    Dadurch wird das Trennzeichen von Semikolon [;] in Komma[,] geändert.
    Dann zurück in die geöffnete Excel-Datei wechseln.
    Dort speichern als CSV-Trennzeichen getrennte Datei.
    Die gespreicherte Datei in Word öffnen. Sind die Trennzeichen Kommas, wie im Original? Dann ist alles gut.
    Zurück zum noch geöffenten Fenster mit den Regions-Einstellungen wechseln, und dort wieder Deutsch (Deutschland) auswählen und übernehmen. Dieses Fenster kann nun geschlossen werden.

    Nun kommt die Sache mit dem Sonderzeichen # ins Spiel.
    Die geöffnete CSV-Datei hat hinten am Schluss jeder Zeile ein Komma, dies ist jedoch in der Original-Datei nicht enthalten.
    Dies kann man ganz einfach weg löschen indem man "Suche & Ersetzen" auswählt, und Suchen ",#" wählt, ersetzen durch " ". Also hier nichts eintragen.
    In der 1.Zeile und in der letzten Zeile sind auch noch mehrere Kommas. Diese manuell löschen.
    Am besten die Datei mit der Original-Datei dahingehend vergleichen.
    Nun die Datei speichern und ggf. nochmal im Editor öffnen und mit der Original vergleichen.
    Alles korrekt? Dann die Datei gleich benennen wie die Original-Datei und wieder auf den USB-Stick ziehen.
    Die Dateigröße muss genau die gleiche Größe haben.

    Zurück am SHARP-Fernseher, kann man nun im Hotel-Modus mit Code 7906 (siehe oben ) die Kanalliste wieder importieren.
    Die Sender werden nun wie am PC entsprechend sortiert und haben nun auch die Nummern 1,2,3, usw.

    Nun ist man eigentlich fertig. Wenn man will, kann man dann noch Sender am TV manuell löschen oder manuell umsortieren.
    Ist im TV-Gerät bei der Neueinrichtung Deutschland als Land gewählt worden, dann ist das erstmal so nicht möglich. Die Option = gelber Button wird dann im Satelliten-Konfig-Menu, unter "Kanalliste bearbeiten" leider nicht angeboten.
    Deshalb sollte man das unbedingt nochmal im Menu, Einstellungen, die Erstinstallation ausführen, und als Sprache "Deutsch" und als Land z.B. "Niederlande" wählen.
    Das bringt viele Vorteile, z.B. sollte dann auch das Aufnehmen auf USB funktionieren ( Habe es jedoch noch nicht ausprobiert). Jedenfalls funktioniert jetzt auch das manuelle verschieben der Sender, wie man es von Receivern kennt.
    Nun ist der gelbe Button verfügbar.
    Die nun am TV-bearbeitete Kanal-Liste kann man wie oben beschrieben wieder exportieren und ggf. am PC ablegen oder ggf. auch nochmal nachbearbeiten und erneut importieren.

    Ich hoffe, dass ich Euch mit der Beschreibung weiterhelfen konnte.
    Geändert von sawohu (10.02.2019 um 11:04 Uhr)

  5. #50
    Boarderoberer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Vorpommern
    Beiträge
    51
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Ergänzung Sharp LC-49UI7552E Satelliten-Senderliste bearbeiten

    Ergänzungen und Hinweise zu diesen neuen Dateityp sind immer gut und werden Besitzer solcher Geräte helfen. Hinweis: Ändere doch bitte die Titelüberschrift und beginne z.B. mit "Ergänzung Sharp LC-49UI7552E Satelliten-Senderliste bearbeiten".
    So erkennt man sofort, um welchen Typ es sich handelt. An der 49 in der Bezeichnung erkennt man die 49 Zoll.

    Gut, dass Du hier die notwendigen Informationen für Dein Vorhaben gefunden hast und so zum Ziel gekommen bist. Die Vorgehensweise ist bei diesen Dateitypen immer ähnlich. Man muss sich schon etwas damit beschäftigen, einarbeiten oder neues probieren. Dies tatest Du ja.

    Was ich jedoch nicht verstehe???, ist was Excel mit der Datei macht!

    Ich hatte die Datei "MS6486_DVBS_CHANNEL_TABLE.csv" aus Post 39 eines Sharp LC-32FI5542E mit LibreOffice Calc (Version: 6.1.0.3 (x64)) geöffnet und dabei den Zeichensatz Unicode (UTF-8), Sprache Standard - Deutsch gewählt (siehe Post 42). Es wird alles exakt angezeigt in Spalten und mit den richtigen Umlauten. Ohne irgendwelchen Anhängseln! Siehe Bild unten.
    Man kann auch auswählen, dass man die Zeilen erst ab Zeile 4 angezeigt bekommt. Dies habe ich auch erst eben gesehen, dank Deinem Tipp zu Excel. Beim Abspeichern sind diese 3 Zeilen dann aber auch nicht mehr da, ich dachte die sind bloß nicht sichtbar. Man kann die 3 Zeilen auch auszuschneiden und vorläufig am Ende der Tabelle ablegen. Geöffnet wird die Datei als csv und nach Bearbeitung auch wieder so abgespeichert.

    Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.

    Du erwähntest das 3malige Anlegen der Datei für TV, Radio und Data laut meiner Anleitung im Post 1. Dort habe ich gerade vor wenigen Tagen die Anlegung der Datei für Data entfernt, weil es für den dort erwähnten Typ der Datei nicht notwendig ist und die Datazeilen gelöscht werden können. Dies ist eben bei dem neuen Dateityp nicht mehr erlaubt und so muss man diese Data Zeilen hinten dran lassen.
    Vielleicht trage ich dies wieder in der Anleitung ein.

  6. #51
    Anfänger

    Registriert seit
    11.11.2018
    Beiträge
    3
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Hallo nissanblue, danke für den Hinweis.
    Hab die Überschrift geändert.
    "LibreOffice Calc" habe ich leider nicht installiert, deshalb hab ich es mit Excel gemacht. Nicht mehr die neueste Version. Vielleicht war das die Ursache dafür, dass die Zeilen nicht trennzeichensepariert geladen wurden. Deshalb zuerst "Text in Spalten" umwandeln.
    Ja, 3 Dateien erstellen hatte ich aus der Anleitung Post 1. Da in den Überschriften ausdrücklich steht, dass man nichts löschen darf, hab ich die DATA-Zeilen drin gelassen.
    Ob das zusätzliche Semikolon/Komma am Ende der jeweiligen Zeilen stört kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Ich wollte kein Risiko eingehen, deshalb der Workaround.

    CSV-Format gibt es Komma-separiert (USA) und Semikolon-separiert (Deutschland). Beides sind CSV. Beim Laden ist es irrelevant, jedoch nicht beim Speichern. Der Fernseher benötigt Komma-separiert, deshalb die temporäre Änderung der Ländereinstellung vor dem Speichern.
    Geändert von sawohu (10.02.2019 um 11:31 Uhr)

  7. #52
    Chef-Moderator
    Avatar von onkel yankee
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    3.793
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Nimm den Link bitte raus. Links zu anderen Foren sind hier nicht erlaubt.
    Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.

    besucht auch mal unserenTV, Hifi & Multimedia Bereich



  8. #53
    Anfänger

    Registriert seit
    11.11.2018
    Beiträge
    3
    DankeAktivitätenReceiverTagging
    Sollte nur ein Tip und Werbung zugunsten von Nachtfalke sein. Schade. Ist draußen.
    Geändert von sawohu (10.02.2019 um 12:21 Uhr)


 
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. OS mini Programm um Senderliste zu bearbeiten
    Von MKvestica im Forum Edision OS (Plus/Mini/Mini+/Mega/NINO/NINO+/NINO PRO)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 19:08
  2. „ Sharp LC39LE652E „ Programmliste am PC bearbeiten
    Von fruehbeet im Forum Sonstige Hersteller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 23:22
  3. programm um senderliste zu bearbeiten golden media 9080
    Von omrano im Forum Golden Media Uni Box Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 06:39
  4. Senderliste bearbeiten
    Von ultron im Forum Opticum 9500/9000
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 19:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 Nachtfalke Reloaded Aktuell betrachtest Du unsere Community als Gast und hast somit nur begrenzten Zugriff auf Diskussionen, Bereiche und Downloads.
Registriere dich noch heute um auf alle Bereiche zuzugreifen!